Offenbare ich Mandatsgeheimnisse, indem ich T-DESC nutze?

Nein, eine Offenbarung von Mandatsgeheimnissen ist technisch ausgeschlossen. Dafür sorgt die End-zu-End Verschlüsselung der übertragenen Dokumente. Weder die Dateibezeichnungen und Metadaten noch die Dateiinhalte können von Dritten eingesehen werden. Dritte schließt die LITERACY GmbH als Inhaberin von T-DESC sowie die Deutsche Telekom als Eigentümerin der Cloudserver mit ein. Das heißt auch wir können nicht auf…

Nein, eine Offenbarung von Mandatsgeheimnissen ist technisch ausgeschlossen. Dafür sorgt die End-zu-End Verschlüsselung der übertragenen Dokumente. Weder die Dateibezeichnungen und Metadaten noch die Dateiinhalte können von Dritten eingesehen werden. Dritte schließt die LITERACY GmbH als Inhaberin von T-DESC sowie die Deutsche Telekom als Eigentümerin der Cloudserver mit ein. Das heißt auch wir können nicht auf Ihre Mandatsgeheinisse zugreifen. Das ist nicht nur ein vertragliches Versprechen, sondern eine technische Tatsache.

Neueste Artikel

September 7,2021

Juristen erleben die Digitalisierung als Auswärtsspiel. Die Stimmung lässt sich mit dem Buchtitel „The End of Lawyers“ zusammenfassen. Woher stammen diese Selbstzweifel?

September 7,2021

Ohne M&A Notariate kein komplexes M&A. Aber was sind M&A Notariate? Gibt es sie? Darf es sie geben? Brauchen wir sie? Wenn ja, wie finden wir sie? Mit Wikipedia jedenfalls nicht.